„Amerikaner“ – Backen mit Kindern

AmerikanerSeit Tagen regnet es bei uns ununterbrochen. Richtig deprimierend! Was hebt die Stimmung? Etwas feines zum Essen, oder? Da mein Sohn mithelfen wollte, musste etwas einfaches und für Kinder geeignetes sein. Wir entschlossen uns Amerikaner zu backen, die sind einfach in der Herstellung, das Verzieren ist etwas für Kinderhände und lecker sind sie ausserdem!

Das Rezept für die Amerikaner stammt aus dem Backbuch „Backschätze„, über das ich hier schon einmal berichtet habe (genaue Quellenangabe siehe unten).

 

Aus der folgenden Mengenangabe entstehen gemäss Backbuch 12 Stück, aber die Grösse, sprich die Anzahl, kann ja jeder selber entscheiden:
150 gr weiche Butter
125 gr Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Vanillesalz
2 Eier
1 Tl Zitronenschale
300 gr Mehl
2 Tl Backpulver
5 El Milch
(ich habe noch etwas Vanillemark hinzugegeben)

Guss:
150 gr Puderzucker
2-3 El Zitronensaft

Smarties, Streusel, Rosinen

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Butter schaumig rühren und den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz hinzugeben. Die Eier nach und nach mit einrühren und die Zitronenschale anschliessend mit hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver zuerst vermengen und ebenfalls zur Ei-Butter-Masse geben. Die Milch kommt zuletzt hinzu und fertig ist der Teig.

UnterseiteAuf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech den Teig mit einem Eisportionierer oder mit zwei Esslöffeln portionsweise mit ausreichend Abstand zueinander, da der Teig noch beim Backen auseinandergeht, verteilen. Mit einem Messer den Teig noch etwas in Form bringen. Die Teiglinge nun ca. 10-15 Minuten backen, dabei zwischendurch kontrollieren, denn sei dürfen nicht zu braun werden.

Die noch heissen Amerikaner mit der Glasur, bestehend aus Zitronensaft und Puderzucker, auf der flachen Seite einstreichen und nach Belieben verzieren. Selbstverständlich kann man statt dem Zitronen-Zuckerguss die Amerikaner mit Schokolade bestreichen. Beim Verzieren kann man somit seiner Phantasie freien lauf lassen. Unser Sohn setzte den Fokus auf Smarties – was unschwer zu erkennen ist! :-)

Bunte MannschaftFAZIT: Die Amerikaner waren sehr fein und das Rezept eignet sich ausgezeichnet für das gemeinsame Backen mit Kindern. Die Smarties waren natürlich das Highlight. Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart, Eure Ina! 

Bunte Palette

 

Quellenangabe:

20130202-073330.jpgAutoren: Sabine Schlimm und Anne-Katrin Weber
Verlag: GU-Verlag
Link zur Verlagsseite

Leave a Reply