Hilfe! Backofenpfannkuchen mit Zimt-Mandel-Pflaumen

Heute komme ich Euch mit einem Rezept, was man als „gescheitert“ bezeichnen kann: Backofenpfannkuchen mit Zimt-Mandel-Pflaumen. Mein gestriger Versuch ist leider nichts geworden! Warum? Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass der Teig sehr „gummiartig“ war und er hatte somit nichts, aber auch rein gar nichts (!) mit einem Pfannkuchen zu tun. SCHADE, denn ich hatte mich soooo sehr auf einen feinen saftigen, dicken Pfannkuchen gefreut, der mit den Pflaumen und der Zimt-Zucker-Mischung besonders saftig sein sollte. Während des Backvorgangs roch es aber auch vielversprechend…..;-( nun gut, jammern hilft nicht, sondern hier ist mein Rezept und vielleicht weiss jemand, woran es gelegen hat?!?:

vor dem BackenMein Rezept für einen Pfannkuchen:

200 gr Mehl
3 Eier
1 Prise Vanillesalz
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Vanillemark
1 TL Backpulver
220-250 ml Milch
1 Schuss kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Butter zum Ausfetten der Form

Früchte nach Gusto: ich hatte noch Pflaumen eingefroren, die ich zuvor noch aufgetaut habe

2 EL braunen Muscovadozucker
1 TL Zimt
2 EL Mandelblättchen

mit Zimt-Zucker-Mandelmischung vor dem BackenZubereitung:
Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen und die gefettete Auflaufform (ich habe meine Pieform verwendet) in den Ofen geben, damit sie richtig heiss werden kann.
Inzwischen die Teig-Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Die Zucker-Zimt-Mandelblättchen vermischen und zur Seite stellen. Sobald die Form heiss ist den Teig reingeben und die abgetropften Pflaumenhälften gleichmässig verteilen. Die Zucker-Zimt-Mischung darüber streuen und im Ofen rund 30 Minuten goldbraun backen. Die Backdauer richtet sich nach der Höhe der Form, d.h. meine Pieform ist relativ hoch und somit benötigt der Teig länger bis er fertig durchgebacken war. Also, am besten zwischendurch den Teig testen! Wenn er fertig ist, Form herausnehmen und etwas erkalten lassen.nach dem Backen

FAZIT: Tja, wenn ich mir die Bilder noch einmal Revue passieren lassen, dann sieht der Pfannkuchen eigentlich gut aus. Aber ich weiss ja wie er schmeckte und ich habe ihn warm und kalt probiert. Schade! Deshalb folgende Frage an Euch: Wer kann mir helfen? Hat jemand ein Rezept, was ich ausprobieren kann? Bitte!

Innenansicht

Beste Grüsse, Eure Ina

Leave a Reply