Vitamix – Ergebnis meiner Testwochen

54202ro_vitamix-rot-logo6 Wochen (Artikel hier) sind schnell vergangen und der Vitamix ist mein täglicher „Begleiter“ durch den Tag geworden. Ob ich nun meinen Frühstückssmoothie aus Obst, getrockneten Datteln, Nüssen, Müsli und Milch mache oder mittags unseren „Kinderdrink“ und am Abend eine feine Suppe mixe, er ist im Dauereinsatz.

 

 

 

 

Nun aber zu meinen 6 Kriterien, an denen ich das Gerät in den 6 Wochen testen und messen wollte. Hier noch einmal zur Erinnerung:

  1. Kann ich wirklich cremige, stückfreie Smoothies/Saefte herstellen?
  2. Kann der Vitamix meine Eismaschine ersetzen? Gemäss Beschreibung soll er folgende Geräte ersetzen: Mixer, Eis-Crusher, Gemüseraffel, Eismaschine, Getreidemühle und Teigknetmaschine.
  3. Ist die Bedienung und vor allem das Reinigen benutzerfreundlich?
  4. Kann ich mit dem Gerät wirklich Teig kneten bzw. ihn als Cutter einsetzen?
  5. Ist der Rest der Familie auch überzeugt?
  6. Wie oft setze ich ihn im Alltag ein?

grüne SmoothieZu Punkt 1 – ja, die Smoothies, Säfte sind wirklich cremig und ohne Stücke! Super lecker! Egal ob mit oder ohne Grün“zeug“ wie Salat, Spinat, Kresse etc..

 

 
Attilas EiskreationZu Punkt 2 – Ich konnte feines Eis herstellen, aber meine Eismaschine behalte ich dennoch vorerst (manche Eissorten sind für mich einfacher zu machen mittels der Eismaschine)

 

 
Zu Punkt 3 – Bedienung und Reinigung sind verblüffend einfach, selbst nach der Herstellung von öligen Pestos kann der Mixbehälter sehr gut gereinigt werden
Zu Punkt 4 – Kinder und ich sind begeistert und mein Mann freut sich auf ebenfalls, wenn er einen Smoothie mit ins Büro mitnehmen kann
Zu Punkt 5 – mindestens 1-2 Mal täglich

 

FAZIT: Ich habe mit den Vitamix gekauft. Ich weiss der Preis ist hoch, aber das Gerät ist unschlagbar. Klar die Lautstärke ist gewöhnungsbedürftig, aber schliesslich lässt man das Gerät nur ein paar Sekunden laufen und wenn man nicht in einer WG wohnt, wo vielleicht der Vitamix auch Nachts eingesetzt wird, stört die Lautstärke nicht.

Überrascht hat mich das Herstellen des Brotes und die Cremigkeit der Suppen. Die Suppen schmecken viel intensiver und haben ein feineres Aroma, man benötigt weniger Salz und Gewürze. Perfekt! Die Reinigung ist ebenfalls ein sehr wichtiger Aspekt, denn jeder Mehraufwand will und muss gut überlegt sein. Das Gerät ist problemlos sauber zu bekommen.

Kurz gesagt, für uns zahlt sich der Vitamix aus und ich möchte mich noch einmal bei der Firma „Keimling“ für die Möglichkeit das Gerät zu Testen herzlichen bedanken! 

logo

Beste Grüsse Eure Ina

Leave a Reply